AllgemeinLandkreis Starnberg

Mia san mia und schreim uns uns

Die "Bairische Sprachwurzel" für Ilse Aigner

Was zeichnet die „Drei im Boot“ aus? Beziehungsweise, was beherrschen Bayerns Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Humorist Jürgen Kirner sowie Starnbergs Landrat Stefan Frey gleichermaßen gut? Richtig. Alle Drei scheuen sich nicht, ihren heimatlichen Dialekt zu sprechen. Dafür wurde am Sonntag erst einmal Aigner in Straubing mit der „Bairischen Sprachwurzel“ ausgezeichnet worden. Verliehen wird der Preis jährlich durch den Bund Bairischer Sprache an bekannte Persönlichkeiten, die öffentlich an ihrem Dialekt festhalten. Aigner habe auch während ihrer Zeit als Bundeslandwirtschaftsministerin in Berlin mit bairischer Sprachfärbung ihre Herkunft unterstrichen, sagte Sepp Obermeier, Vorsitzender des Bunds Bairische Sprache.

Zu den früheren Preisträgern zählt Papst Benedikt XVI., der sie 2006 im Vatikan überreicht bekam. Normalerweise findet die Feier im Rahmen des Gäuboden-Volksfestes in Straubing statt. Das Redaktionsteam von „Stanet“ gratuliert Ilse Aigner ganz herzlich zu dieser Auszeichnung. Und wenn’s nach uns gangat, dann sind als nächstes der Kirner und unser Landrat dran.

Uli Singer

Liebe Leser und auch -innen, seit gut einem Jahr präsentieren wir Ihnen auf stanet.de nun schon aktuelle aber auch historische, kuriose und lustige Geschichten aus dem Alltag. Kostenlos und ohne jeglichen Hintergedanken. Warum? Weil es Spaß macht und weil es wichtig ist, dass viele Portraits und Erlebnisse, die in den herkömmlichen Tageszeitungen oft keinen Platz finden, nicht vergessen werden sollten. Mittlerweile finden unsere Geschichten bis zu 4000 Leser. Es gibt auch viel positives Feedback. Was uns narrisch freut. Schön wäre es dennoch, wenn es hin und wider auch eine kleine Spende für die echt aufwändige Arbeit unseres Redaktions-Teams geben würde. Und wenn's pro Leser auch nur mal so ummara … wären... ist übrigens ganz einfach... Entweder auf den Spenden-Button drücken, der sich je Artikel mal ob oder mal unten befindet. Es geht aber auch noch einfacher über Paypal - als Adresse lediglich singer@singer-online.de eingeben. In diesem Sinne - Danke, fürs Zuhören und fürs Lesen Uli Singer

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Vielleicht interessiert Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner