AktuellAllgemein

Unser kostenloser Ferien-Tipp: ab geht’s ins Kloster- und Künstlerdorf Polling

Eine offene Halle für eine offene Gesellschaft - 150 Künstlerinnen und Künstler setzen ein Zeichen für Toleranz und Verständigung

Polling – Als weltweit einzigartige Künstler-Säulenhalle bringt die so genannte „STOA169“ internationale Künstlerinnen und Künstler aus über 50 Ländern zusammen. Insgesamt 150 Künstler und Künstlerinnen der Konzeptkunst, Malerei, Fotografie, Bildhauerei oder auch Handwerkskunst haben je eine der 121 Säulen gestaltet, die auf rund 1600 Quadratmeter unter einem gemeinsamen Dach untergebracht sind. Die offene Wandelhalle nach antikem Vorbild, mitten in der Natur vereint künstlerische Ideen mit unterschiedliche kulturellen Vorstellungen an einem Ort.


Der STOA169-Grund liegt am Ufer des Flusses Ammer, westlich des Kloster- und Künstlerdorfs Polling in Oberbayern. Gemeinnützig ausgerichtet, der Öffentlichkeit frei zugänglich und zum Zweck der Bildung und Erfahrungserweiterung, versteht sie sich auch als Archiv zeitgenössischer Kunst, und knüpft somit an das demokratische Verständnis eines Museums an.

Am 13. September 2020 wurde ein erster Bau-Abschnitt der STOA169 mit 81 Säulen für die Kunstfreunde aus aller Welt eröffnet, 2021 wurde die Halle fertig gestellt, nachdem weitere 40 Säulen installiert wurden. Trotz der großen Pandemie-Herausforderungen haben bisher rund weit über 200.000 Besucher den Weg in die Säulenhalle gefunden.


Auf die Idee mit den Säulen kam Bernd Zimmer, als er durch Indien reiste. Das ist 30 Jahre her. Und was sagt der Künstler zu seinem Projekt: „Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Die Säulenhalle zeigt sich jetzt in ihrem ganzen Ausmaß und in gelassener Schönheit. Sie zu schaffen, war ein Kraftakt in jeder Hinsicht. Der gesamte bautechnische Bereich, die Zusammenarbeit mit den Künstlern und Handwerkern, die Einschränkungen durch die Pandemie und nicht zuletzt die Finanzierung waren eine große Herausforderung.
Es ging mir von Anfang an darum, dass wir Künstler und Künstlerinnen ein gemeinsames Zeichen der Solidarität, Toleranz und des Miteinander schaffen. Dass es am Ende gelungen ist, dieses Projekt mit so vielen Kollegen mit unterschiedlichsten Konzepten zu vereinen, bleibt auch für mich selbst erstaunlich. Gerade in unserer, von Abgrenzung und Individualismus geprägten Zeit, kommt es darauf an, auf das Verbindende der Kulturen zu zeigen. Ich denke, wir haben gemeinsam etwas Großartiges erreicht, und damit ein Zeichen gesetzt wie es nur die bildende Kunst kann.“


Führungen finden jeweils samstags und sonntags um 11:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die „STOA169“-Halle liegt zwei Kilometer vom Ortskern Polling entfernt. Vom Wanderparkplatz am Ende der Bahnhofstrasse (Bahnübergang) ist die Halle (1,3 km) nur zu Fuß zu erreichen. Darüber hinaus können Führungen direkt bei der Stiftung vereinbart werden. Email: nz@stoa169.com. Personen mit Einschränkungen kann eine Durchfahrtgenehmigung ermöglicht werden.


Uli Singer

Liebe Leser und auch -innen, gut einem Jahr präsentieren wir Ihnen auf stanet.de nun schon aktuelle aber auch historische, kuriose und lustige Geschichten aus dem Alltag. Kostenlos und ohne jeglichen Hintergedanken. Warum? Weil es Spaß macht und weil es wichtig ist, dass viele Portraits und Erlebnisse, die in den herkömmlichen Tageszeitungen oft keinen Platz finden, nicht vergessen werden sollten. Mittlerweile finden unsere Geschichten bis zu 4000 Leser. Es gibt auch viel positives Feedback. Was uns narrisch freut. Schön wäre es dennoch, wenn es hin und wider auch eine kleine Spende für die echt aufwändige Arbeit unseres Redaktions-Teams geben würde. Und wenn's pro Leser auch nur mal so ummara … wären... ist übrigens ganz einfach... Entweder auf den Spenden-Button drücken, der sich je Artikel mal ob oder mal unten befindet. Es geht aber auch noch einfacher über Paypal - als Adresse lediglich singer@singer-online.de eingeben. In diesem Sinne - Danke, fürs Zuhören und fürs Lesen Uli Singer

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Vielleicht interessiert Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner