AktuellAllgemeinLandkreis Starnberg

Tag der offenen Gartentür

Am kommenden Sonntag laden zwei naturnahe Gärten zum Besuch ein

Landkreis Starnberg – Zum Tag der „offenen Gartentür“ sind Gäste eingeladen, sich die Gärten mit unterschiedlicher Gestaltung anzuschauen. Termin ist am kommenden Sonntag, 11. Juni. „Es ist eine wunderschöne Möglichkeit sich Anregungen für den eigenen Garten zu holen und sich zum Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten zu treffen“, schwärmte Vizelandrat Matthias Vilsmayer. Er und Jürgen Ehrhardt, Kreisfachberater für Gartenkultur, schauten kurz schon mal vorbei.


Christine und Nikolas Rathert (Mitte) präsentieren im Beisein von Vizelandrat Matthias Vilsmayer (l.) und Jürgen Erhardt, (Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege, ihren Naturgarten schon mal vorab.

Zu besichtigen sind am kommenden Sonntag, in der Zeit von zehn bis 17 Uhr, der Künstlergarten am Gremberg 12 in Inning, Ortsteil Schlagenhofen/Weich. Gastgeber sind Ursula und Ernst Bachmaier. In einen ökologischen Hausgarten mit Gemüse und Kräutern laden Christine und Nkolas Rathert ein. Die Adresse lautet: Am Beermahd 3 im Seefelder Ortsteil Hechendorf.

Der Künstlergarten der Familie Bachmaier oberhalb vom Wörthsee war bereits im Jahr 2013 zu besichtigen. Der naturnah gestaltete Hausgarten wird dominiert von prächtigem, altem Baumbestand. Unter den Bäumen sind entlang eines Pfades Schattenstauden wie Funkien, Farne, Elfenblumen, Akelei, Fingerhut, Geißblatt und Aronstab zu bewundern. Von der Terrasse aus geht der Blick direkt auf den Wörthsee, der je nach Wetter ein buntes Farben- und Lichtspiel bietet. Vom Hausherren selbst gestaltete Holzskulpturen aus Altholz mit teils verrosteten Eisenteilen bieten außerdem eine charmante Ergänzung des Ensembles.

Im Hausgarten der Familie Rathert wiederum kann man einen Garten besichtigen, der bereits mit der „Naturgarten-Plakette des Landesverbandes Gartenbau ausgezeichnet wurde. Im Gemüsegarten, im Topf- und im Mobilbeet, wie auch im Gewächshaus werden Gemüse und Kräuter angebaut, wobei nur organisch gedüngt wird und chemisch-synthetische Zusätze verpönt sind. Gegossen wird mit Regenwasser aus einer Zisterne. Im Garten werden Naturmaterialien für Wege und Umzäunung genutzt, vieles davon auch aus zweiter Hand oder geschenkt. Es gibt ein Schatten- sowie ein so genanntes Sandbeet, viel vertikales Grün an Haus, Schuppen und Zäunen wie Efeu, wilder Wein,  Blauregen, Kletterrosen, Waldgeißblatt, Prachtwinden, Kapuzinerkresse. Die Hühnerhaltung im Garten versorgt die Familie zudem jeden Tag mit frischen Eiern.

Die Gartenauswahl für den „Tag der offenen Gartentür“ erfolgte durch Jürgen Ehrhardt, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege. Achtung: An beiden Grundstücken ist das Parken nicht oder nur eingeschränkt möglich. Daher empfehlen wird empfohlen, für die Besichtigung per zu Fuß, mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Weitere Informationen gibt es unter www.lk-starnberg.de/tdogt.

Uli Singer

Liebe Leser und auch -innen, gut einem Jahr präsentieren wir Ihnen auf stanet.de nun schon aktuelle aber auch historische, kuriose und lustige Geschichten aus dem Alltag. Kostenlos und ohne jeglichen Hintergedanken. Warum? Weil es Spaß macht und weil es wichtig ist, dass viele Portraits und Erlebnisse, die in den herkömmlichen Tageszeitungen oft keinen Platz finden, nicht vergessen werden sollten. Mittlerweile finden unsere Geschichten bis zu 4000 Leser. Es gibt auch viel positives Feedback. Was uns narrisch freut. Schön wäre es dennoch, wenn es hin und wider auch eine kleine Spende für die echt aufwändige Arbeit unseres Redaktions-Teams geben würde. Und wenn's pro Leser auch nur mal so ummara … wären... ist übrigens ganz einfach... Entweder auf den Spenden-Button drücken, der sich je Artikel mal ob oder mal unten befindet. Es geht aber auch noch einfacher über Paypal - als Adresse lediglich singer@singer-online.de eingeben. In diesem Sinne - Danke, fürs Zuhören und fürs Lesen Uli Singer

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Vielleicht interessiert Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner