IMPRESSUM/LINKS Startseite
DLR Oberpfaffenhofen WELTWASSERTAG 2013 WELTWASSERTAG 2012 FEST DER VEREINE DIREKT BESTELLEN NEWS BUCHTIPPS SCHIWAGU WEGGEFÄHRTEN HISTORIE ULI SINGER POLLYTOUR HEIMATBUCH RÜCKSCHAU 2009 LINKS

SPD beschränkt sich auf Ramadama

Gilching (10.4.2005) - Die SPD hat bundesweit im vergangenen Jahr so viele Mitglieder verloren, wie keine andere Partei. Die Zahl der Genossen ging um fast 45 000 auf rund 605 000 zurück. Als Grund für den Mitgliederschwund wird unter anderem die Agenda 2010 von Bundeskanzler Gerhard Schröder angegeben. Die Austrittswelle habe auch beim Ortsverband Gilching Spuren hinterlassen, ist Susanne Meier überzeugt (siehe auch Kommentar).
Seit einem Jahr führt Susanne Meier die Geschäfte des SPD-Ortsvereins Gilching. Ins öffentliche Interesse ist die Gruppierung seither, wie ursprünglich angekündigt, nicht gerückt. Aus dem einst aufrührigen Ortsverband ist eine vor sich hin dösende Gruppierung geworden. Susanne Meier räumt die Versäumnisse ein, kündigt jedoch an, mit Aktionen und Veranstaltungen wieder von sich reden zu machen. Zumindest will man bis zu den Kommunalwahlen 2008 jüngere Kandidaten aufbauen. Dass es schwierig werden wird, weiß Meier. „Wir bräuchten viel mehr jüngere Mitglieder. Die jungen Menschen sind aber heute nicht mehr bereit, sich zu engagieren.“ Außerdem habe der Negativtrend auch mit der allgemeinen Unzufriedenheit mit der Bundespolitik zu tun. Der Ortsverband Gilching derzeit zählt nur noch 40 Mitgliedern und setzt sich hauptsächlich aus der älteren Generation zusammen, bedauert Meier. Viele der Aktiveren seien außerdem in der letzten Zeit aus Gilching weg gezogen. So auch die zweite Vorsitzende Birgit Regler, die für den Internetauftritt zuständig war. Am kommenden Donnerstag, 14. April, soll ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin für Regler gewählt werden. Neu gewählt werden muss außerdem ein neuer Schriftführer. Dieter Moehring, der das Amt innehat, hat seinen Rücktritt angekündigt, Moehring, der für die SPD auch im Gemeinderat sitzt, gehörte seit vielen Jahren der Vorstandschaft an, unter anderem als Vorsitzender. Wieso er sich jetzt zurückzieht, ist nicht bekannt. Moehring selbst war gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. „Wir hoffen, dass wir uns jetzt neu zusammen finden und dann auch aktiver werden können“, sagt Meier. Die Versammlung am kommenden Donnerstag findet in der Gaststätte „Croatia“ statt und beginnt um 19.30 Uhr. Uli Singer